Krach rettet Leben

Es steht zweifellos fest, dass die Leute nicht aufmerksamer oder besser fahren, wenn sie einen batteriebetriebenen Motor unter der Haube haben.

Eben wäre ich beinahe, zu Fuß unterwegs, von einem E-Auto überrollt worden.… mehr

Wenn schon Rebellion, dann Bullet!

Man bringt seine Maschine zur Reparatur und erhält dann eventuell ein Leihmotorrad. Allerdings nicht irgendeins. Und schon gar nicht das eigene Modell.

[Bild: Revolution! | motorradblog.de]

Ich vermute deshalb, die meisten erfolgreichen Händler sind mit einer soliden Portion psychologischem Gespür versehen und haben die Vorlieben ihrer Kunden gut im Blick.… mehr

Typologien: junges Gemüse

Sieht man dem Motorrad das Alter des Fahrers an? Anscheinend ja.

[Bild: junges Gemüse | motorradblog.de]

Vor irgendeinem Motorradgeschäft kam ich mal ins Gespräch mit einem jungen Paar. Wir unterhielten uns über die unterschiedlichen Vorlieben junger und alter Motorradfahrer.… mehr

Hollister?

Und schon wieder jemand mit einem T-Shirt, auf dem in dicken Buchstaben die Marke Hollister steht. Aber kein Motorradfahrer.

[Bild: Hollister | motorradblog.de]

Denn Hollister ist ja so etwas wie eine ikonische Blaupause in der Motorradgeschichte.… mehr

Aufmarsch der Gladiatoren

Motorradbeleidung soll vor Wind und Wetter schützen und im Falle eines Sturzes Verletzungen möglichst geringhalten. Ist das der einzige Grund für zwei bis drei verschiedene Motorradjacken im Schrank?

[Bild: Gladiatoren | motorradblog.de]

„Kaum fängt es an zu regnen, ziehen die ihre Regenkombis an – die Weicheier!“ Zwei durchweichte Biker raunen sich an der Tankenkasse gegenseitig Mut zu, nicht ohne dass die genannten Kombiträger den Spruch mitbekamen.… mehr

Helmfrisur

Ich glaube, es war Facebook, wo in einer Motorradgruppe die lustige Frage gestellt wurde, ob es nicht Geheimtipps für die Motorradfahrer-Frisur gäbe.

[Hier ist eigentlich ein Bild: unfrisiert.]

Nachdem man den Helm abnimmt, sähe man ja meist so aus wie ein „Waldschrat“.… mehr

Typologien: die Hypersymbolischen

Motorräder sind mehr als nur Vehikel, mit denen man von A nach B kommt. Nirgendwo wird das deutlicher als in der Customizer-Szene. Aber auch hier gibt es Unterschiede.

[Hier ist eigentlich ein Bild: Front eines Streetfighters.]

Unabhängig von der Bauart finden sich immer mal wieder bis ins letzte Detail gestaltete Maschinen.… mehr

Helmkommunikation

Motorradfahren ist eigentlich eine einsame Angelegenheit. Jedenfalls, sobald man den Helm aufsetzt. Eine Kommunikationsanlage könnte Abhilfe schaffen. Aber brauche ich das? Will ich das?

[Hier ist eigentlich ein Bild: Drei Motorradfahrer auf einer Landstraße.]
Pro

Auf der Pro-Seite stehen gute Argumente immer dann, wenn man nicht alleine unterwegs ist.… mehr

Anwälte

Beinahe entschlüsselt: das geheimnisvolle Verhalten von motorradfahrenden Juristen.

[Hier ist eigentlich ein Bild: Im Hintergrund drei parkende Motorroller mit chinesischem Nummernschild. Davor ein Schild, dass das Parken nur für Motorräder von Harley-Davidson erlaubt.]

Zu meinem Freundeskreis zählen drei Anwälte. Sie sind erfolgreich in internationalen Kanzleien tätig, wohnen in deutschen Metropolen und stehen mitten im Leben.

Da sie Motorrad fahren, ist Benzin natürlich beliebtes Thema.… mehr

Selektives Grüßen

Grüßen. Ja? Oder nein? Wer wird von wem gegrüßt? Und wer nicht? Ein Beitrag zu einem immer wiederkehrenden Diskussionsthema unter Motorradfahrern.

[Hier ist eigentlich ein Bild: Zwei Motorradfahrer auf ihren Maschinen, die den Betrachter grüßen.]

Beim Schnauferlwirt (ehemals Café Kotz) nahe Bayrischzell lässt sich gut diskutieren.… mehr