Lieblingsorte: The Crask Inn (Highlands)

Rund 200 Kilometer quer durch eine der einsamsten Gegenden Englands. Links und rechts Moorland mit den Bergen der Highlands am Horizont.

[Bild: Highlands | motorradblog.de]

Wer sich durch England durchgearbeitet hat und nun die Highlands für sich erobern will, dem empfehle ich die westliche gelegene A836 Richtung Norden. Der beschauliche Single Track ist 1819 entstanden und wird seitdem gehegt und gepflegt. Entsprechend gut ist der Belag, so wie ja meist in Schottland. Vier Jahre jünger ist das wahrscheinlich am einsamsten gelegene Inn Schottlands, das ungefähr auf halber Strecke liegt. Sobald man den Berg Ben Klibreck gut im Blick hat, taucht auch irgendwann The Crask Inn auf. Wenn die Sonne scheint, kann man prima auf den Holzbänken den Nachmittag verdösen. Wenn es regnet, geht man halt hinein und bleibt vielleicht für eine Nacht. Und keine Angst, der Hund beißt nicht.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.