Lieblingsorte: Plage Tifnit südlich von Agadir (Marokko)

Mit dem rummeligen Agadir kann ich mich nicht so richtig anfreunden. Wer es aber als Ausgangspunkt für Sternfahrten ins Auge fasst, dem sei das rund 50 Kilometer südlich gelegene Fischerdorf Tifnit empfohlen.

Von hier aus bieten sich (Mehrtages-) Touren beispielsweise nach Essaouira, Tafraout, in die Wüste oder einfach nur entlang der Küste an. Das Fischerdorf hat einen wunderschönen Strand mit guten Wellen zum Surfen. Ein, zwei Fischrestaurants sind auch da (die ich nicht ausprobiert habe).

Am besten die Motorräder oberhalb parken und dann der ersten schmalen Gasse links folgen. Eines der letzten kleinen und unscheinbaren Häuschen beherbergt eine sehr kleine, sehr schlichte, aber stilvoll eingerichtete Pension, die alles hat, was man so braucht. Wer nicht übernachten will, kann auf der winzigen Terasse einfach auch nur etwas trinken und die Seele baumeln lassen. Die Telefonnummer von Jamaa gibt es bei Interesse auf Anfrage.

Zum Inhaltsverzeichnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.