Improvisation

[Hier ist eigentlich ein Bild: zwei Hände am Motor schraubend.]

Biste in der Patsche, brauchste
Panzerband und Miniratsche;
Kabelbinder, Öl und Draht,
Handschuh, Lampe auch parat.

Dann kannste flicken, kannste binden,
im Dunkeln selbst Verlornes finden.
Bowdenzug und Schraubendreher,
Felgenschoner, Reifenheber,
vielleicht sogar noch nen Kompressor,
Ersatzvergaser wär glatt besser.

So stehste dann am Straßenrand,
fummelst, brummelst, Bimmelband,
Doch jetzt schnallst es, ach, oho!
Benzin ist alle.
Horrido!

Dank für die Inspiration geht an meine Lieblingsmotorradfacebookgruppe.

Zum Inhaltsverzeichnis.

6 Comments

  1. hahahahaha! Einfach herrrrlich! Danke, Gypsy Chimp.
    Schau mal bei Zonkos Welt TV, in der Tube, der sucht zur Zeit nach Poeten.
    Horrido? Wandervogel oder Jäger?
    Horrido! und LIEBEn Gruß
    rudi rüpel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.