Lieblingsorte: Hjulslätts Gårdsbageri in Torgås (Schweden)

Kaffeestops gehören für mich zum Motorradfahren einfach mit dazu. Wenn man weiß wo, geht das auch in Schweden. Sogar auf dem Weg nach Lappland.

[Bild: Blick auf den Västerdalälven | motorradblog.de]

Im Vergleich zu Deutschland sind Cafés in Schweden selten. Vor allem im Norden und nahe der norwegischen Grenze. Eine meiner schwedischen Lieblingsbäckereien mit Cafébetrieb liegt genau dort. Du folgst dem Rikväg 66 Richtung Norden und überquerst in Torgås den Västerdalälven.

Die Brödbod im schwedischen Rot liegt gleich auf der linken Seite und ist eigentlich nicht zu übersehen. Mehr Spaß macht aber die zum Fluß Västerdalälven links verlaufende Parallelstraße, eine dieser moderaten schwedischen Schotterpisten. Da liegt die Chance auf eine Elchbegegnung höher. Immer wieder gibt es verträumte Ecken direkt am Fluss. Da kann man prima den Tag verbummeln.

Zum Inhaltsverzeichnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.