Initiative gegen Motorradlärm: Verbote und Überwachung

Was hat der Bundesrat da bloß ausgeheckt? Ein Überblick und Kommentar zu allen vorgelegten „Empfehlungen zur Minderung und Kontrolle von Motorradlärm“.

Motorradfahrer wissen sehr genau, dass es eine Minderheit ist, die mit hochgezogenem Gas und Knalltüte unterm Hintern Rabatz macht.… mehr

Bahnfahrt

Dieses unvollkommene Gedichtchen widme ich den Mitreisenden, die mit mir am 15. Mai im ICE 502 von München nach Berlin gefahren sind.

Popelnder Junge,
furzender Hund.
Quietschende Räder,
rülpsender Schlund.

Ranzige Socken
auf samtigen Sesseln,
schnarchender Gaumen,
einer hat Knoblauch gefressen.… mehr

Das freundliche Motorrad

An der Ampel zu stehen und gleich von einer ganzen Familie angelächelt zu werden, passiert mir sonst nicht.

Auf der Bullet schon. Sie löst unterschiedliche Reaktionen aus. Häufig ist es Freundlichkeit.… mehr

Fetischismus

Ob ich einem Fetisch anhänge? Aber ja doch. Ich fahre Motorrad. 😉

Drei Formen von Fetischismus werden gemeinhin unterschieden. Sexueller Fetischismus, religiöser Fetischismus und Warenfetischismus. Allgemein bezeichnet Fetischismus die Idee, dass Gegenständen Leben oder gar göttliche Macht innewohne.… mehr

Unterwegs auf der Motorradwelt Bodensee

Letztes Jahr haben wir wie immer die IMOT besucht. Dieses Jahr stand auch die Motorradwelt Bodensee in Friedrichshafen auf der Agenda. Mein Rückblick.

Es wird zwar gemunkelt, dass sich am Bodensee in den letzten drei Jahren nicht viel getan habe.… mehr

Ton-Up Boys, Rocker und Biker

Es gab es auf Facebook vereinzelt irritierte Rückmeldungen zum Begriff „Biker“ im letzten Beitrag. Der Versuch einer Klärung.

Wir haben in Deutschland, wie bereits erwähnt, die lustige Neigung, Scheinanglizismen zu erfinden.… mehr

Ein Biker bin ich also nicht

Schlägereien, Willkommensgrüße, Denglisch und dicke Waden. Oder von der Erkenntnis am Kaunertaler Gletscher, dass ich kein Biker bin.

Alpenfreunde kennen den formidablen Kurvenwechsel der Kaunertaler Gletscherstraße, der sich langsam den karstigen Berg hinaufzieht und dann im kümmerlichen Rest des einst so stolzen Gletschers endet. … mehr

Das richtige Auto

Ich bin so selten wie nur irgendwie möglich mit dem Auto unterwegs. Wenn es denn doch sein muss, habe ich so gut wie immer das Gefühl, das Falsche zu tun.

Insbesondere bei längeren Strecken über ein ganzes Wochenende.… mehr

Kleine Glücksmomente: Erinnern in den dunklen Tagen

Auf den ersten unserer Touren machte mir zu schaffen, dass wir viele unserer Entdeckungen nicht mehr richtig einordnen konnten. Weder zeitlich, noch geographisch.

Wenn es besonders intensiv ist, geht es uns manchmal selbst an einem einzigen Tag so.… mehr

Der Beginn: Vélocipèdraisiavaporianna

Das erste Motorrad hat es faktisch eigentlich nie gegeben. Ist aber bestens geeignet, um beim Galgenraten Punkte zu sammeln.

Vélocipèdraisiavaporianna. Wer sich das merken kann, hat ein nachweislich gutes Gedächtnis.… mehr

Flow

Es gibt zwei Dinge, die auf meiner Liste der potenziellen Gefahren beim Motorradfahren ganz oben stehen. Erstens Autofahrer. Zweitens Flow.

Flow ist mittlerweile im allgemeinen Wortschatz angelangt und bezeichnet eigentlich etwas Positives.… mehr

Streetfighter

Böse Jungs fahren böse Motorräder. Das Vorurteil war irgendwo in meinem Kategoriensystem abgespeichert. Wie sicherlich weiterer, noch zu entdeckender Blödsinn.

[Bild: Streetfighter | motorradblog.de]

Meine Erfahrung hat mich jedenfalls eines Besseren belehrt. Irgendwo im Pott bin ich zum ersten Mal einem Streetfighter begegnet.… mehr

Respekt?

Auf einem Patch las ich den Slogan „Give Respect. Get Respect.“ Vor mir ein Stück Transferstrecke. Gelegenheit zum Grübeln.

[Bild: Gypsy Chimp | motorradblog.de]

Immer wieder lese und höre ich, dass es an Respekt fehle. Vor allem, aber nicht nur, in Motorradgruppen.… mehr

Diskriminierung in der Waschanlage

Liebe Waschanlagenbesitzer! Wollt Ihr denn wirklich nicht mehr Umsatz machen? Wenn doch – wir hätten da einen Vorschlag.

[Bild: Waschanlagen | motorradblog.de]

In Deutschland gibt es mittlerweile rund 4,4 Millionen Krads*. Und die meisten davon werden gewaschen.… mehr

Motorradtreffs – alles Theater

Wer Einblicke in die Motorradwelt erhalten will, der besuche Motorradtreffs. Allein auf einer Tour quer durch Deutschland sind wir mal mehr als 15 angefahren. Eines haben sie alle gemeinsam.

[Bild: Treffs | motorradblog.de]

Wer solch eine Tour nachfahren möchte, dem sei zuvor unbedingt das Buch „Wir alle spielen Theater“ von Erving Goffman empfohlen.*… mehr

Geheimtipp für Vertriebler: Oktoberfest

Generell fahre ich ungern mit dem Motorrad zur Arbeit. Mit einer Ausnahme im Jahr.

Eigentlich wäre man schneller als mit dem Auto unterwegs. Aber die Strecke gibt nicht viel her und sich durch die verstopften Tunnel des Münchner Rings zu wurschteln, ist auch mit Zweirad keine Freude.… mehr

Chitin

Seit ich Motorrad fahre, hat sich mein Verhältnis zu Insekten gewandelt. Denn dann geht es, mitunter auch recht schmerzhaft, auf Tuchfühlung.

Beschrieben wurden bislang gut rund 1 Million. Es wird zweifellos noch weitaus mehr geben.… mehr

Unverbesserlich

Du fährst mit dem Motorrad? Wirklich? Ist ja viel zu unbequem. Und das Risiko!

[Bild: Norwegen | motorradblog.de]

In meinem Job gibt es einige Termine und Treffen kurz vor der allgemeinen Urlaubszeit. Dabei plauscht, freut und ärgert man sich gemeinsam, tauscht sich aus, neckt sich.… mehr